Transformation in der Region: Kommunikation als Schlüssel zum Erfolg

Transformation in der Region: Kommunikation als Schlüssel zum Erfolg

06.05.2022

06.05.2022
Der tiefgreifende Transformationsprozess in der Automobilindustrie zieht auch an Zulieferbetrieben im Raum Bamberg-Forchheim nicht spurlos vorüber. Im Gegenteil: Die Megatrends „CASE“ – Connected Services, Autonomes Fahren, Shared Mobility und Elektromobilität, beeinflussen die Betriebe in einem noch nie dagewesenen Ausmaß. Wie betroffene Unternehmen die Transformationsprozesse richtig angehen und nutzen können, war Thema beim 2. Expertentag der Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim.

Nach dem Kick-Off Transformation Automobil bei der Geiger Fertigungstechnologie in Pretzfeld fanden sich zum 2. Expertentag am 25.04.2022 interessierte Akteure im Eventspace auf der ERBA-Insel in Bamberg zusammen. Dabei zeigte Dr. Andreas Hamper, Schwerpunkt Digitale Strategien im Mittelstand-Digital Zentrum Augsburg sowie Leiter der Gruppe “Business Transformation” beim Fraunhofer IIS, in seinem Vortrag auf, wie die regionalen Automobilzulieferbetriebe die digitale Reife ihres eigenen Betriebs bestimmen und die Erkenntnisse daraus für die Transformation nutzen können.

Als Werkleiter der Robert Bosch GmbH in Bamberg kennt Dr. Martin Schultz die Herausforderungen der Automobilzulieferbetriebe in der Region. In einer virtuellen Live-Übertragung riet er den Teilnehmenden: „Damit eine Veränderungsinitiative im Betrieb erfolgreich sein kann, sind die Menschen auf dem Weg Schritt für Schritt mitzunehmen. Hierbei kann ein professionell umgesetztes Change-Management sehr hilfreich sein und zwar unabhängig von der Unternehmensgröße.“ Bosch begleite die herausfordernde Transformation des Antriebsstrangs vom Verbrennermotor zur Wasserstoff-Brennstoffzelle mit Change-Management-Methoden und habe hierbei sehr gute Erfahrungen gesammelt. „Jeder Veränderungsprozess ist jedoch ein Marathon und brauche einen guten Plan, Kraft, Energie und Durchhaltevermögen“, so Schultz.

Die Veranstaltungsreihe stieß auf großes Interesse unter den betroffenen Unternehmen der Automobilzulieferbranche und wird Anfang 2023 mit einem 3. Expertentag fortgesetzt. Zwischenzeitlich können Interessierte weitere Angebote der WiR. nutzen, welche unter www.wir-bafo.de/transformation-automobilbranche zu finden sind.

Hintergrund
Die Regionalmanagement Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim GmbH (WiR.) arbeitet seit 20 Jahren für eine nachhaltige, wirtschaftliche Entwicklung der beiden Städte und Landkreise Bamberg und Forchheim. Im Rahmen einer Sonderförderung „Transformationsprozesse“ werden Automobilzulieferbetriebe in der Region gezielt mit Projekten und Maßnahmen dabei unterstützt, sich bestmöglich auf die aktuellen und zukünftigen Entwicklungen einzustellen.


Anlagen
Bildrechte: Denise Meyer
Bildbeschreibung: Referent Dr. Andreas Hamper zeigte die Herausforderungen der digitalen Transformation auf.